Edina Müller holt Silber

2015-05-26 09:00

Am vergangen Sonntag trat Edina Müller mit ihrer neuen Sitzpositionierungsschale von unserem Team bereits zum zweiten internationalen Wettkampf an. Beim ersten, in Racice (Tschechien), gewann sie vor wenigen Wochen bereits Silber bei der Europameisterschaft. Dies war ein großer Erfolg für die neue Kanutin, insbesondere da sie den Sport doch erst dieses Jahr auf Wettkampf Niveau begonnen hatte. In Duisburg ging es nun ebenfalls erfolgreich weiter, denn Edina schaffte mit einer Zeit von 59.981 Sekunden nicht nur eine persönliche Bestzeit zu fahren, sondern so auch sich gegen Ihre Konkurrenz aus den USA, Chile und Frankreich durchzusetzen und nur knapp hinter der Britischen Charlotte Wilkinson Bernett auf dem zweiten Rang platzieren.

Bevor Sie mit dem Parakanu sprinten begonnen hat war Edina erfolgreiches Mitglied der Damen-Rollstuhlbasketball Nationalmannschaft, doch nun sucht sie eine neue Herausforderung. Dabei ist Ihr großes Ziel sich für die Paralympics 2016 zu qualifizieren und so ihre dritten Paralympics, aber diesmal in einer anderen Sportart zu bestreiten.

Bei dieser Sportart verwenden die Sportler die gleichen Rennkajaks wie Olympioniken, da sie jedoch keine Beinfunktionen haben, ist es besonders schwer das Gleichgewicht zu halten und genügend Druck auf das Ruder auszuüben. Deshalb fährt Edina seit dem Frühjahr mit einer Maßgefertigten Sitzpositionierungsschale in Ihrem Boot. Diese erlaubt es Ihr sich genau an der richtigen Stelle festzuschnallen und so fest im Boot zu sitzen und ihre gesamte Kraft auf das Ruder zu übertragen.

Weiter geht es für Edina nun mit viel Training in Hamburg. Zum Trainingspensum gehört dabei nicht nur das regelmäßige Rudern auf der Alster sondern auch viel Kraft- und Ausdauertraining in der Sporthalle.

Zurück

Sie haben Fragen?

Gerne sind wir unter der Telefon-Nr.: 040 - 645 96 200 für Sie da und beraten Sie persönlich.

Anfrage per E-Mail

Alternativ erreichen Sie uns auch per E-Mail oder über unser Kontaktformular.